Auszeichnung - Silberne Ehrennadel Paritaet

Andreas Knoebel und Eva Mehnert vom Bauernhofclub
Frau Dr. Arnhold, Paritätischer, Eva Mehnert
v.l.n.r.: Dr. Arnhold, Zwicker, Mehnert, Wilkening
Feierstunde in großer Runde
v.l.n.r. V.Lüters, E.Mehnert

Mit Ehrenamt in Schwung bleiben

Ein gutes Beispiel für die positive Wirkung einer ehrenamtlichen Betätigung auf Gesundheit, Lebensfreude und Elan der Menschen, die sich engagieren, ist

Sie erhielt im Dezember 2013 die silberne Ehrennadel des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes für ihr langjähriges und außerordentliches Engagement im Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufafabrik e.V..

Eva Mehnert, Jahrgang 1926, ist die gute Seele des Kinderbauernhofs und seit vielen Jahren aktiv im intergenerativen Senioren-Selbsthilfeprojekt "Bauernhofclub". Sie gibt regelmäßig gut besuchte Koch-, Back- und Bastelkurse für Kinder. Eva ist die liebevolle Oma der Kinder, sie schenkt ihnen Aufmerksamkeit und Zuwendung, hilft, wo sie kann, und ist Ansprechpartner für alle.

Bei der jährlich stattfindenden Zeltwoche und anderen Aktionstagen  auf dem Kinderbauernhof sorgt sie für die Verpflegung. Bei Kinderfesten ist sie immer im Einsatz bei Kuchenverkauf und Waffelbacken.

Dass Eva Mehnert von allen Kindern geliebt und ihre Unterstützung im Nachbarschaftszentrum ufafabrik überaus geschätzt wird, versteht sich da von selbst.

Frau Dr. Arnhold, Vorstand im Paritätischen Wohlfahrtsverband, hielt die Laudatio und überreichte die silberne Ehrennadel mit Urkunde. Tempelhofs Bezirksstadträtin Dr. Sibyll Klotz war terminlich verhindert und übersandte Glückwünsche, die von der Ehrenamtskoordinatorin Vera Lüters überreicht wurden. Die beiden Geschäftsführerinnen des NUSZ Renate Wilkening und Sigrid Zwicker dankten Eva Mehnert in einer Feierstunde im Kreise vieler anderer Ehrenamtlicher.

Birgit Biene
Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufafabrik e.V.