Prävention von Schütteltraumasyndrom bei Babys und Kleinkindern

Shaken Baby Syndrom (SBS) oder Schütteltrauma bedeutet lebenslanges Leid für das betroffene Kind. Viele schütteltraumatisierte Kleinkinder erleiden schwere Schädigungen oder sterben. 

Um auf diese dramatischen Folgen aufmerksam zu machen, verleihen wir Schütteltraumasyndrom-Simulatoren an Fachkräfte. Nach einer kurzen Einweisung können diese gegen eine Kaution an 4 Standorten in Berlin ausgeliehen werden, um sie dann z.B.  in Geburtsvorbereitungskursen, Schwangerengruppen, in der Einzelberatung von Schwangeren, aber auch in Schulklassen zum Thema Familienplanung und Erziehung einzusetzen.

Information

Rahel Lührs, Tel. 701 764 13

rahel.luehrs@nusz.de