Meditation zum Tagesausklang

  • Durch Bewegung in die Ruhe kommen
  • Frei von gewohntem  Tun
  • Ohne Bewertungen


Wir kommen für 60 Minuten zusammen, um die Eindrücke des Tages zu entlassen und nach innen zu gehen.

In der ersten Hälfte bewegen wir uns auf der Stelle, anschließend sitzen und liegen. ¾ der Zeit mit unterstützender Musik. Danach erfrischt und achtsam in den Abend


Einladung zur Meditation
Auf dem Weg zum Meditationsraum spätestens an der Schwelle die Alltagsgedanken zurücklassen und in die Stille eintreten.


Im Raum ankommen, in Ruhe den Platz einrichten, und eine Stunde in Gemeinschaft und dabei ganz für sich sein.


Nach der Meditation nachspüren, wenn etwas gesagt werden will, in Ich-Aussagen ohne Bewertung, einfach freundlich mit sich sein.


Nach dem Gong in Stille und Achtsamkeit den Platz aufräumen. An der Türschwelle kannst Du Dich entscheiden, ob die Alltagsgedanken noch aktuell sind, dann nimm sie freundlich wieder auf. Oder wenn es noch eine Weile in Dir still klingen soll, dann verweile im Schweigen. Beides ist ok.

Bitte achte, wofür sich dein Mitmensch entschieden hat.

Om Namah Shivaya
[Alles, was du bist und hast, ist gut]

 

Leitung

Antje Beyer

Zeit

Mi 18:15 - 19:15 | 10.10., 24.10., 14.11., 28.11., 12.12., 19.12.

jeden 2. und 4. Mittwoch
genaue Termine auf www.antjebeyer.net

Der Raum öffnet um 18:00 | Nach 18:15 kein Einlass möglich

 

Ort

Familien- und Nachbarschaftstreffpunkt

Viktoriastr. 13 - 18 12105 Berlin

Beitrag

pro Treffen | 10,– EUR | 7,- EUR ermäßigt

Anmeldung

Tel. 030 39 88 59 91 oder

undefinedpost@antjebeyer.net
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.antjebeyer.net