Kochen von Berlin bis Bagdad - Bundesbildungsministerin besucht Spirale

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka besuchte am 29.10.2015 das Jugend- und Kulturzentrum Spirale, um sich selbst ein Bild von der Umsetzung des Programms Kultur macht stark zu machen, das im dritten Jahr vom Bundesbildungsministerium gefördert wird.

Begleitet wurde die Ministerin von Rita Süßmuth, Ehrenpräsidentin des Deutschen Volkshochschulverbandes und Bezirksstadträtin Dagmar König.

Die Kinder des Ferienworkshops "internationaler Kochspaß - von Berlin bis Bagdad" hatten einen Kuchen in Form einer Weltkarte gebacken, auf dem markiert war, aus welchen Ländern sie stammen. Davon und von dem zubereiteten Essen durften die Damen auch gleich kosten. Danach wurde ein Lied angestimmt, was in allen Muttersprachen der Kinder gesungen wurde.

...mehr...Artikel des Bundesbildungsministeriums als pdf

Internationaler Kochspaß – von Berlin bis Bagdad“ ist ein Projekt der Volkshochschule City West im Programm des „talentCAMPus“ des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV), durchgeführt in Kooperation mit dem Abenteuerspielplatz Spirale – Nachbarschaftsheim Schöneberg e. V. und dem Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufafabrik e. V.

Gefördert wird es von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesbildungsministeriums