22.08.2013 Fachvortrag und Podiumsdiskussion: Wer gibt der Jugend eine Perspektive

Gefördert von

Vortrag:

Claudius Siebel JUGEND für Europa

-TransfersteIle für die jugendpolitische Zusammenarbeit in Europa

"Lebenslagen junger Menschen in Europa - Aktuelle jugendpolitische

Herausforderungen auf EU Ebene"

Im Podium:

  • Karin Burgmüller
    Bereichsleiterin U25, Jobcenter Tempelhof-Schöneberg
  • Marijke Höppner
    Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses Tempelhof-Schöneberg
  • Elfi Jantzen
    Jugendstadträtin Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Heike Witte
    Geschäftsführerin, "die kommplizen gmbh"
  • Finn Martin
    Sänger, Teilnehmer Vorentscheid European Song Contest 2013
  • René Mühlroth
    Vorstand Unternehmensnetzwerk Großbeerenstr., TeachCom Edutainment Gmbh
  • Andreas Schulz
    Jugendhilfereferent, Der Paritätische Berlin

Moderatorin: Alexandra Kramm

Mit dieser Veranstaltung sprechen wir Berliner Bürgerinnen und Bürgern aller Altersgruppen mit Interesse an jugendpolitischen Themen an. Außerdem soll Jugendlichen ermöglicht werden, Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft zu veranschaulichen, welche Art von Unterstützung sie sich wünschen. Wir wollen diskutieren, ob sich sozialpolitische Maßnahmen, Bildungspolitik und soziales Engagement der Wirtschaft sowie Jugendarbeit an den Bedürfnissen junger Menschen orientieren. Wie können Kinder und Jugendliche eine Perspektive in einer europäischen Lebenswelt finden? Geplant sind ein Marktplatz mit Projektpräsentationen, ein Fachvortrag und eine Diskussionsrunde mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Sozialem sowie Jugendlichen.

Im Podium sollen insbesondere folgende Fragen diskutiert werden:

  • Welche Auswirkungen haben mangelhafte oder fehlende Perspektiven auf junge Menschen sowie auf Gesellschaft und Wirtschaft?
  • Welche Wünsche und Perspektiven haben Jugendliche heute?
  • Können Kooperationen und Netzwerke neue Perspektiven für die Jugend schaffen?
  • Reicht unser Bildungssystem aus, Jugendlichen dazu zu verhelfen, sich zu orientieren und ihren Platz in der Gesellschaft zu finden?
  • Welche neuen Herausforderungen kommen durch die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa auf uns zu?



Gastgeberin: Renate Wilkening Geschäftsführerin des Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der Ufafabrik

Die Veranstaltung wird von der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin gefördert.

Leitet Herunterladen der Datei einEinladung zum Download (pdf)

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Film

Leitung

Patrick Pesch, Sozialarbeiter

Zeit

Ablauf:

  • 16:30 Marktplatz: Präsentation sozialer Organisationen
  • 17:30 Vortrag
  • 18:30 Gesprächsrunde im Podium
  • 20:00 Ausklang

Ort

Jugend- & Kulturzentrum Spirale

Westfälische Str. 16a 10709 Berlin

Anmeldung

Patrick Pesch

Tel.+49 30 7550 31 92

Fax +49 30 7550 31 46

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailpatrickpesch@nusz.de