Kultur und Soziales verbinden

Kultur und Soziales verbinden die Gruppen und Vereine, die in den Standorten des Nachbarschaftszentrums in Eigeninitiative ihre Interessen ausüben. Die Angebote sind inklusiv offen für Alle. 

Das Nachbarschaftszentrum stellt mit Hilfe von öffentlichen Förderungen ( z.B. durch den Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin, durch den Stadtteilzentren Folgevertrag des Landes Berlin, durch die Förderung als Familienbildungsstätte des Berliner Senates u.v.m.) sowie zusammen mit Kooperationspartnern Räume und die Infrastruktur in mehreren Berliner Regionen zur Verfügung.

Kultur- und Selbstverteidigungsgruppen laden ein, sich bei Tanz und Bewegung auszupowern oder gemeinsam Körper, Geist und Seele geschmeidig zu halten. Spaß, Lebensfreude und das Interesse an der Gemeinschaft sind wichtige Elemente. Das Niveau reicht vom Schnupperkurs für Anfänger bis hin zur künstlerisch ausgearbeiteten Gestaltung.

Feste und die Bühnenshow "undefinedAction House Party", die in Kooperation mit dem Internationalen KulturCentrum ufaFabrik veranstaltet wird, bieten Gelegenheit, Ausschnitte aus der künstlerischen Arbeit vor Publikum zu zeigen.

Die sanftere Gangart, z. B. für Menschen mit Bewegungsmangel und für Bewegungseinsteiger, finden Sie in der Rubrik Gesundheit. Dort finden Sie auch die durch die gesetzlichen Krankenkassen geförderten Präventionskurse.

Seniorinnen und Senioren engagieren sich im Familientreffpunkt, im Bauernhofclub oder treffen sich bei Hobby & Kultur, Sprachen, Tanzen und Gesundheitskursen.

Kinder- und Jugendkurse bieten Sport, Spiel, Spaß oder Entspannung. Im Boseclub, am Kinderbauernhof, in den Nachbarschaftstreffpunkten Britzer Straße und Lichtenrade / Waschhaus, im Medienhaus Marienfelde, im Jugend- und Kulturzentrum Spirale in Berlin - Wilmersdorf gibt es vielfältige Freizeit- und Ferienangebote.

Schwangere, Mütter, Väter, Babys und Kleinkinder finden im Familientreffpunkt umfassend Anregungen und Hilfen. Die Familienbildung bietet Kurse und Rat zum gewaltfreien Zusammenleben von Eltern und Kindern, PeKiP, Frühförderung für Kinder.

Weitere Angebote für alle Generationen: Sprachen lernen, Hobbys nachgehen, Nachbarschaftshilfe,  Gesundheits- und Selbsthilfeprojekte.
Die SchreibabyAmbulanz leistet Hilfe in Krisen.

Migrantinnen finden in Integrationsergänzungskursen sprachliche Übung und Know-How zum Leben und zur Arbeitsplatzsuche in Deutschland.

Bei der Suche nach einem  Babysitter oder in Lebenskrisen helfen die angeschlossenen Fachdienste, z. B. mit Mediation, Familienunterstützenden Hilfen oder Kranken- oder Familienpflege.